Mitgliederversamlung am 07.09.2018

Veröffentlicht am 17.09.2018 in Ortsverein

PM: SPD spricht sich für Konzentration von PV-Freiflächenanlagen aus

Der Ortsverein Darshofen spricht sich für eine stärkere Fokussierung zur Errichtung von PV-Anlagen auf bereits versiegelte Flächen aus. Auch die Altpapier- und Altkleidersammlung wurde besprochen.

In der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Darshofen berichteten die anwesenden Stadträte Martin Beiderbeck, Josef Hierl und Franz Rödl auch Neues aus dem Stadtrat.

Intensiv diskutiert wurde der weitere Umgang mit Anfragen zu Photovoltaik - Freiflächenanlagen im Gemeindegebiet der Stadt Parsberg. Investoren ist zunehmend jede verfügbare Fläche recht um PV-Anlagen darauf zu errichten, die Auswirkung auf das Landschaftsbild, die Betroffenheit von Bürgern oder die Notwendigkeit der Flächen für die örtlichen Landwirte interessiert dabei nicht weiter. „Wünschenwert ist das PV-Anlagen zukünftig vorwiegend auf bereits versiegelten Flächen wie Parkflächen neben unseren großen Firmen entstehen um die Energie direkt verbrauchen zu können und damit das aufgrund der Energiewende stark angespannte Stromnetz zu entlasten“ so Vorsitzender Beiderbeck. PV-Anlagen auf bereits versiegelten Flächen im Gemeindegebiet von Parsberg sollen daher Vorrang gegenüber PV-Freiflächenanlagen haben. Mögliche weitere Freiflächenanlagen sind hinsichtlich der Betroffenheit der Bürger vor Ort, dem Landschaftbild sowie der Bodenqualität strategisch zu konzentrieren, so die Meinung der Genossen.

Interessiert diskutiert wurde darüber hinaus die Abschlussmaßnahme der Dorferneuerung Willenhofen sowie die Startmaßnahme der Dorferneuerung Darshofen. Der Ortsverein Darshofen steht nach wie vor zu den Dorferneuerungsprogrammen um die Dörfer der Stadt Parsberg funktional und gestalterisch in Zusammenarbeit mit den Bürgern vor Ort aufzuwerten. Kritisch sehe man allerdings Versuche aus dem Stadtratsgremium das bereits massiv abgespeckte ursprüngliche Maßnahmenpaket der Dorferneuerung Darshofen kurz vor Ausführungsbeginn noch einmal - über die Köpfe der Menschen vor Ort hinweg - massiv zu reduzieren. Die Darshofener SPD wird sich hierbei mit aller Vehemenz gegen diese "Politik von oben“ zur Wehr setzen.

Hauptthema der Versammlung war die Vorbereitung der Altpapier- und Altkleidersammlung, die am Samstag, 22. September – wie seit 34 Jahren regelmäßig im Herbst – gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Seubersdorf durchgeführt wird. Es wird gebeten, das Sammelgut ab 8 Uhr am Straßenrand abzulegen. Der Ortsverein Darshofen sammelt in den Ortschaften Darshofen, Klapfenberg, Kerschhofen, Eglwang, Rudenshofen, Hackenhofen, Rudolfshöhe, Hörmannsdorf und Holzheim.

 

 

 

Homepage SPD Parsberg / Darshofen