Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Veröffentlicht am 26.05.2014 in Ortsverein

SPD-Ortsverein Darshofen

Protokoll der Vorstandswahl

Datum:..23.05.2014... Ort: Darshofen.....Lokal : Gasthaus Knerr

Wahlausschuss: Hartmut Schember und Christoph Pöppel-Neufert

Funktion Name Adresse
1- Vorstand Josef Hierl Parsberger Str. 12
2. Vorstand Alexander Eglmaier Am Schwalbenberg 11
Kassier Rainer Hierl Richard-Wagner Str. 58
Schriftführer Franz Rödl Rudolf-Schmid-Str. 11
Orga-Leiter Martin Beiderbeck Am Schwalbenberg 15
Bildungs-Beauftr. Rosemarie Eglmaier Am Schwalbenberg 11
U-Bezirks-Delegierter Martin Beiderbeck Ersatz: Josef Hierl
Kreis-Delegierte

Franz Rödl

Martin Beiderbeck

Ersatz. Josef Hierl

Ersatz. Rainer Hierl

Kassenprüfer

Gerhard Maier

Joseph Wolfsteiner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Manuel März

DARSHOFEN. Josef Hierl bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Darshofen. Das haben die Neuwahlen am Freitag ergeben. Sein Stellvertreter ist Alexander Eglmaier. Bei der Jahresversammlung warf Hierl einen Blick zurück auf das vergangene Jahr, welches durch die Kommunalwahlen geprägt war. Schon ein ganzes Jahr vor den Wahlen habe man mit den Planungen begonnen und sei für diese Arbeit durch den Zugewinn eines Stadtrates belohnt worden.

Mit dem Bürgerdialog und der SPD-Zeitschrift “Scheibenwischer” habe man das Ohr ganz nah am Bürger gehabt. Dazu einen jungen und motivierten Listenführer als Bürgermeisterkandidat. Hierl lobte: “Das gute Ergebnis der SPD, mit einem Sitz mehr als in der letzten Periode, wurde durch den vorbildlichen Einsatz von Bürgermeisterkandidat Martin Beiderbeck und unseren Stadtratskandidatinnen und Kandidaten erreicht. Mit 2085 Stimmen bekam er die meisten Stimmen aller Stadträte und mit 18,3% als Bürgermeisterkandidat erzielte er ein beachtliches Ergebnis”.

Ärger über Wahl des Zweiten

Umso mehr ärgerte er sich darüber, dass Beiderbeck bei der Wahl des zweiten und dritten Bürgermeisters bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrats durchfiel. Hierl: “Das zeigt mal wieder, dass die Koalition CSU/PWG bestens funktioniert.” Der Vorsitzende bedauerte außerdem, dass Franz Rödl nicht mehr im Stadtrat vertreten sei und bedankte sich im Namen des Ortsvereins bei ihm für die gute Zusammenarbeit.

Der Ortsverein, der aktuell 24 Mitglieder zähle, sei im vergangenen Jahr aber auch sonst sehr aktiv gewesen. Das Sommerfest, die Winterwanderung, der politisch-kulturelle Ascherdonnerstag, die Altpapier-und Altkleidersammlung und insgesamt sechs Mitgliederversammlungen waren die Höhepunkte. Dazu die Arbeit für die Dorferneuerungen in Darshofen und Eglwang, welche bereits im Jahr 2012 begann.

Ziel: Weitere Sitze gewinnen

Hierl resümierte: “Der SPD-Ortsverein Darshofen kann seit den letzten Neuwahlen auf zwei erfolgreich Jahre zurückblicken, in denen vieles bewegt wurde. Ein Ziel ist es, neue Mitglieder aufzunehmen, um bei der nächsten Kommunalwahl weitere Stadtratssitze hinzuzugewinnen.” Die wollen die Sozialdemokraten damit erreichen, indem sie ihre Arbeit für Politik und Gesellschaft fortsetzen. Grundlage hierfür werden die Ergebnisse des Bürgerdialogs sein, welche nun, nach den Kommunalwahlen nach und nach angegangen und umgesetzt werden.




 
 
 
[Artikel vorlesen lassen]

 

Homepage SPD Parsberg / Darshofen