Jahreshauptversammlung 2011

Veröffentlicht am 17.06.2011 in Kommunalpolitik

Die SPD Parsberg sieht mit neu gewählten Vorstand optimistisch in die Zukunft

Der Ortsvereinvorsitzende Marvin Willumat eröffnete am 29.04.2011 die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Parsberg. Besonders wurden die Gäste aus der Darshofener und Lupburger SPD begrüßt, sowie die zahlreich gekommenen Jusos der AG Parsberg/Darshofen.

In seiner einjährigen Amtszeit durfte Marvin Willumat zwei Neumitglieder in die Parsberger SPD aufnehmen. Mit Christian Sinzinger und Romy Hoffmann konnten gleich zwei junge und engagierte Mitglieder gewonnen werden, die bei den anschließenden Vorstandswahlen auch Verantwortung übernahmen.

Willumat betonte, dass die vielen jungen Neumitglieder in den SPD-Ortsvereinen Parsberg und Darshofen kein Zufall sind, sondern auf die fantastische Arbeit der Juso AG Parsberg/Darshofen zurück zuführen ist.
Weiterhin ist er der Meinung, dass die SPD vor allem in der Bildungspolitik die Interessen von Auszubildenden, Schülern und Studenten am Besten vertritt.

Im Jahresbericht sprach Willumat unter Anderem folgende Tätgikeiten des Ortsvereins im vergangenem Jahr an:

- 24.04.2010 Kettenreaktion gegen Atomkraft in Parsberg
- 08.01.2011 Winterwanderung mit über 20 Teilnehmern
- 10.03.2011 Politischer Ascherdonnerstag in Darshofen
- 19.03.2011 Mahnwache in Parsberg

Nach dem Kassenbericht wurden folgende Ehrungen im Ortsverein Parsberg durchgeführt:

Ehrungen für 15 Jahre Mitgliedschaft in der SPD

Herr Elmar Jung
Herr Hartmut Schember

Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde Marvin Willumat für 2 weitere Jahre das Vertrauen als Vorsitzender ausgesprochen. Auch Hartmut Schember (Schriftführer), Siegfried Lugert (Kassier) und Erwin Jung (Beisitzer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als stellvertrettender Vorsitzender wurde Christian Sinzinger gewählt und als neue Organisationsleiterin fungiert nun Romy Hoffmann.

Nach der Wahl berichteten Josef Hierl, Franz Rödl und Erwin Jung aus dem Stadtrat und aktuellen Ereignissen in der Stadt Parsberg. Themen waren u.A. die Projekte Kirchplatz, Hirschenkeller, Burgstraßen, Grillplatz und das Parsberger Freibad.

Auch wurde intensiv über die sozialdemokratische Bundes- und Landespolitik diskutiert. Dabei wurde der neu gegründete "rote Stammtisch" erwähnt, der nun regelmäßig zu Diskussionen rund um die Politik der SPD, in der näheren Region (Parsberg, Darshofen, Lupburg, Velburg, Hohenfels, Seubersdorf) einlädt.

Der gesamt Vorstand kann unter der Rubrik "Vorstand" eingesehen werden.